Wer in der Zukunft lesen will, muß in der ...
Das Gleiche läßt uns in Ruhe, aber der ...
Wenn du eine weise Antwort verlangst ...
Es ist nicht genug, zu wissen, man muß ...
Wer sichere Schritte tun will, muß sie ...

Es ist nicht auszu- denken, was Gott aus den Bruchstücken unse- res Lebens machen kann, wenn wir sie ihm ganz überlassen.

Blaise Pascal


Neubau Neuapostolische Kirche

Gemeindezentrum Weimar

In dem Jahr 2006 wurde es Gewißheit, die Kirchenleitung hatte beschlossen, dass die Gemeinde Weimar ein neues Kirchengebäude auf einem neuen Grundstück erhalten soll. Nun begann die Suche nach einem geeigneten Grundstück für den Bau des Neuapostolischen Gemeindezentrums. Aus der Gemeinde konnte mitten im Jahr ein Vorschlag für ein geignetes Grundstück erstellt werden. Ende 2006 hat die Kirchenleitung nach erfolgreichen Verhandlungen mit dem Grundstückseigentümer und Abstimmungen mit der Stadtplanung das zentrale und zentrumsnahe Grundstück an der Ernst-Thälmann-Straße käuflich erworben.

Nach Bewerbung zu Planungsleistungen für den Kirchenneubau wurde im März 2007 dem Architekturbüro Reimann die Teilnahme an einem innerkirchlichen Wettbewerb ermöglicht. Drei von der Kirchenleitung beauftragte Architekturbüros sollten im Rahmen des Wettbewerbes Bebauungsvarianten für das Eckgrundstück entwickeln. So hatten sich drei Architekten aus der Gemeinde Weimar, G. Döller, F. Reimann und J. Weyh entschlossen den Wettbewerb gemeinsam zu bearbeiten. Am 22.06.2007 wurde über die Vergabe durch die Kirchenleitung zugunsten des Architekturbüros Reimann entschieden.

Die Wettbewerbsergebnisse aus der Gemeinde Weimar sind nachfolgend dargestellt.

Wettbewerb >>>

Letzte Änderung: Donnerstag, 15. September 2016
Letzte Änderung Webseite: Donnerstag, 23. November 2017