Wohl den Menschen, die dich für ihre Stärke halten und von Herzen dir nachwandeln!

Psalm 84, 6

Sie können diese Info- Seite durchsuchen.

Höhepunkte

"Grenzenlos - und wo bist Du?"

Zentraler Jugendtag des Apostelbereichs Wosnitzka ín Weimar

Etwa 750 Jugendliche und ihre Begleiter aus dem gesamten Apostelbereich des Apostels Rolf Wosnitzka kamen am 26. März 2017 nach Weimar zum zentralen Jugendtag in die CCN-Weimarhalle. Apostel Uli Falk und Bischof Wolfgang Novicic aus Norddeutschland begleiteten Apostel Wosnitzka. Ein neuer Jugendbeauftragter wurde für den gesamten Apostelbereich ernannt. Nach der Mittagspause gestalteten die Jugendlichen ein abwechslungsreiches Programm.

...

Als Grundlage für den Gottesdienst dieses Jugendtages nahm Apostel Rolf Wosnitzka das Bibelwort Jeremia 1,7:

"Der HERR sprach aber zu mir: Sage nicht: "Ich bin zu jung"; sondern du sollst gehen, wohin ich dich sende, und predigen, was ich dich heiße."

Gedanken aus dem Gottesdienst Im Eingangslied "Ich, der Herr von Erd und All", heißt es im Refrain "Ich bin hier Herr! Meinst du MICH Herr?".

Dieser Text ist die Antwort auf das Thema dieses Jugendtages und die Frage "Grenzenlos- und wo bist du?", so Apostel Wosnitzka.

"Die Neuapostolische Kirche ist mein Zuhause. Ich bin auf- und angenommen worden." Liebe Jugend, Bruder und Schwester, diese Kirche ist für mich ein Zuhause, ist für Euch ein Zuhause geworden und soll auch für die, die nach uns kommen ein Zuhause sein. Diese Kirche braucht dich," motivierte Apostel Wosnitzka die Jugendlichen. Aus Dankbarkeit sollten wir uns immer wieder fragen: "Herr, was kann ich für dich tun?" Es braucht nicht nur freiwillige Helfer, sondern auch Amtsträger. Hab Mut und hab Vertrauen. Sage nicht: "Ich bin zu jung!"

Der Apostel wies erneut auf die Bedeutung des Konfirmationsgelübtes hin. Wenn wir dieses Gelübde ablegen, verschwindet der Teufel nicht aus unserem Leben. Er klopft immer wieder an. Die göttlichen Werte sollen in den Vordergrund gestellt werden. Es ist in Ordnung, wenn man einen ordentlichen Abschluß macht, sich weiterbildet, einen gut bezahlten Beruf ergreift und sich ein angenehmes Leben macht. Es geht aber darum, die Gebote Gottes zu halten, seinen Glauben zu leben und verantwortungsvoll mit der Schöpfung Gottes umzugehen.

Dazu braucht der Herr Dich! "Ich bin hier Herr!" sollte die Antwort sein.

Apostel Uli Falk aus Schleswig Holstein bekräftigte im Mitdienen, dass der Herr dich und mich ganz persönlich meint. "Meinst du mich Herr? Ich kann das nicht! Es muß jemand anderes gemeint sein." Ja, er meint dich und mich! Der große Gott braucht dich, um seine Werte, seine Gebote in der Gesellschaft zu verkünden und unseren Glauben zu zeigen. Du bist nicht zu jung.

Wenn wir dieses Versprechen abgegeben haben und unseren Auftrag ausführen, sagte Bischof Wolfgang Novicic aus Hamburg, werden wir erleben, dass der Herr die Wege bereitet und wir immer wieder auch Glaubenserlebnisse haben werden.

Apostel Rolf Wosnitzka erklärte den Anwesenden, dass die Übernahme einer Aufgabe nicht mit Druck erfolgt, sondern mit einer Sogwirkung, die aus einer angenehmen Athmosphäre in den Gemeinden entsteht.

Neuer Bezirksbeauftragter für die Jugendarbeit im gesamten Apostelbereich

Priester Jan Weyh aus der Gemeinde Weimar ist als Jugendbeauftragter für den gesamten Apostelbereich bestimmt worden.

Nachmittagsveranstaltung

Nach der Mittagspause und einer kleinen Erholung bei herrlichstem Frühlingswetter, gestalteten die Jugendlichen ein abwechslungsreiches Programm.

Jan und Maximilian übernahmen die Moderation. Die beiden Apostel und der Bischof auf der Bühne beantworteten interessante Fragen zum Bezirksapostelbereich. Mit je einem 100-Sekunden Video stellten die Jugendlichen die sechs Ältestenbezirke vor.

Neben Musikstücken mit Caro, Hartmut, David, Daniel, Lydia und Katharina stellten Eva-Maria und Benjamin lehrreiche Beispiele aus Lebenssituationen dar. Geschwister aus dem Publikum berichteten von Glaubenserlebnissen. Das Publikum konnte bei einem rythmischen Kanon aktiv mitmachen.

Zum Abschluß traten alle Jugendbeauftragten des Apostelbereichs auf die Bühne und bedankten sich bei Apostel Wosnitzka für die gute Zusammenarbeit. Sichtlich gerührt nahm der Apostel ortstypische Geschenke aus seinem Wirkungsbereich entgegen. Er bedankte sich ebenfalls bei den Anwesenden, den vielen Helfern und den Mitarbeitern der CCN-Weimarhalle für die sehr freundliche Unterstützung

Autor: Axel Neumann / Fotos: Michael Voigt, Axel Neumann

Letzte Änderung: Donnerstag, 15. September 2016
Letzte Änderung Webseite: Sonntag, 24. September 2017